Bei uns war am 6. Oktober was los …

 

Till freut sich, zwei neue Mitglieder begrüßen zu können.

 

Inzwischen haben die Tauschringaktivitäten die 600er-Marke überschritten!

Bei 650 Aktivitäten wird wieder ein Preis ausgeschrieben.

Auch im September gab es viele eifrige Helfer.

Rita hat mit Frank ihre Kenntnisse in der französischen Sprache erweitert.

Der nächste Urlaub kann kommen!

Wolfgang konnte Margret helfen mit einer Fahrt zum Krankenhaus.

Uschi hat von Rita Hilfe beim Stricken bekommen.

Hannahs Erfahrungen bei Facebook waren für Till hilfreich bei der Erstellung eines Wohnungsangebots.

Über das Sozialkonto konnte Hilfe für eine Flüchtlingsfamilie organisiert werden: Stefan baute 12 Stunden eine Küche ab, die Heiner dann in der entsprechenden Wohnung wieder aufgebaut hat. Dazu brachte er auch noch Lampen, Spiegel etc. an.

Außerdem bringt der Tauschring auch noch interessante Paare zusammen: Harald hat einen Anhänger aber keine Anhängerkupplung. Heiner hat eine Anhängerkupplung an seinem PKW, aber keinen Anhänger. Nun helfen sie sich gegenseitig aus!

 

Nora, ein neues Mitglied, meldet sich. Bei ihr müssen Küchenschränke aufgehängt werden. Heiner meldet sich spontan.

 

Vier Mitglieder stellen ihre Leistungsangebote vor, damit man weiß, an wen man sich wenden kann:

Mit Frank kann man Französisch lernen.

Rita hilft beim Stricken, bei der Gartenarbeit und bei der Erledigung unseres „Schriftkrams“. Auch Transporte mit dem Auto bietet sie an.

Stefan hat Gartenarbeit, Umzugshilfe, Rasen mähen, Mauerdurchbrüche und Reparatur von Möbeln im Programm.

Ganz aktuell bietet Harald Hilfe bei der Grundsteuererklärung an!

 

Wer gerne seine Schwarzweißnegative digitalisieren möchte, kann sich vertrauensvoll an Klaus Kr. wenden.

 

Leider muss Karin aufgrund der z.Zt. schwachen Beteiligung das Gedächtnistraining bis zum neuen Jahr pausieren lassen.

 

Die Gruppe zum Thema Nachhaltigkeit wünscht sich Informationen über Einsparungen bei Energie und Wärme.

 

Am 21.10. wird eine kleine Gruppe eine Erkundungsfahrt zum Hof Sackern unternehmen.

 

38 Personen freuen sich auf das Herbstfest am 3.11. um 19 Uhr in den Räumen der Evangelischen Kirchengemeinde, Alte Stiftstr. 2.

 

Bis dahin eine schöne Zeit und bleibt gesund.